M-EI-UI

Mit diesem Katalog informieren wir Sie über die gesamte Produktpalette der schutzisolierten Spulenkörper für M-EI-UI Blechschnitte

Die Baureihe der schutzisolierten Spulenkörper zeichnet ein Höchstmaß an Flexibilität bei der individuellen Zusammenstellung der Komponenten aus. Je nach Bedarf lassen sich einzelne Standard-Bauteile so miteinander kombinieren, dass ganz spezielle Ausführungen nach Kundenspezifikation entstehen.

Drei verschiedene Bauformen - optimiert nach Anwendungsgebieten - garantieren durch Einhaltung notwendiger Isolationsabstände die Anforderung einschlägiger Sicherheitsnormen.

Generell lassen sich bei allen Bauformen der Primär- und Sekundärbereich in getrennten Arbeitsschritten bewickeln, was Vorteile für eine wirtschaftliche Montage bringt. Verschiedene Anschlusstechniken und optimiertes Zubehör, wie z.B. Thermoclips, erleichtern dabei die rationelle Verarbeitung.

Unsere umfangreiche Palette an Spezialformen erlaubt durch einfaches Auswechseln von Formeinsätzen nahezu uneingeschränkte konstruktive Veränderungen nach Ihren Vorgaben.

Darüber hinaus ermöglicht dieses Baukastensystem eine extrem kurze Herstellungszeit der Spritzgussformen zu äußerst günstigen Konditionen.

Für grundsätzliche Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Verwendung von Schutzklasse-Bauformen für Sie stellen, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

M 42 - M 102b Spulenkörperelemente

Die Bauelemente sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C). Lötstiftmaterial Zinnbronze, verzinnt oder Lötschwertmaterial Messing, verzinnt.
Maximale Löttemperatur 350°C bis 2 Sekunden. Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.

Die Spulenkörperelemente sind nach Baugrößen sortiert. Primär- und Sekundärbereich können in getrennten Arbeitsschritten bewickelt werden, außerdem lässt die Bauform verschiedene Anschlusstechniken zu. Die Auswahl der nachfolgend aufgeführten Komponenten, gekennzeichnet nach Bauform A, B oder C, ist für einen kompletten Spulenkörper zwingend.

M42 - M102b

EJ 38 - EJ 96b Spulenkörperelemente

Die Bauelemente sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C). Lötstiftmaterial Zinnbronze, verzinnt oder Lötschwertmaterial Messing, verzinnt. Maximale Löttemperatur 350°C bis 2 Sekunden.
Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.
Die Sortierung der Spulenkörperelemente orientiert sich an den Baugrößen der Spulenkörper.

Bei allen Bauteilen der Schutzklasse lassen sich der Primär- und Sekundärbereich in getrennten Arbeitsschritten bewickeln. Durch die spezielle Bauform können alternative Anschlusstechniken realisiert werden.
Die nachfolgend aufgeführten Komponenten-Auswahl ist zwingend erforderlich für einen kompletten Spulenkörper. Die Bauformen sind mit A, B oder C gekennzeichnet.

EJ 38 - EJ 96b

UJ 48 Spulenkörperelemente

Die Bauelemente sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C).
Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.

Die Spulenkörperelemente sind nach Baugrößen sotiert. Primär- und Sekundärbereich können in getrennten Arbeitsschritten bewickelt werden, außerdem lässt die Bauform verschiedene Anschlusstechniken zu. Die Auswahl der nachfolgend aufgeführten Komponenten, gekennzeichnet nach Bauform A, B oder C, ist für einen kompletten Spulenkörper zwingend.

UJ 48

Rahmen r für M, EJ, UJ Spulenkörperelemente

Die Rahmen sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C).
Sondermaterial - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.

Die Sortierung der Rahmen erfolgt nach Bauart und -größe. Für die Einhaltung der Kriech- und Luftstrecken zwischen der Primär- und Sekundärwicklung ist mit der Anwendung der Bauform A und C ein Rahmen r notwendig.
Für Bestellungen Typenbezeichnung und Bestell-Code angeben.

Rahmen für M, EJ, UJ

Gehäuse i für M, EJ, UJ Spulenkörperelemente

Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C). Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.
Die Sortierung der Gehäuse erfolgt nach Bauart und -größe. Für die Einhaltung der Kriech- und Luftstrecken zwischen den Wicklungen, zum Blechkern und zur Fixierung der Spulenkörperelemente / Rahmen ist mit der Anwendung der Bauform A ein Gehäuse i notwendig.

Verfügbare alternative Gehäuseformen sind t (Thermofüßchen) und und f (vier Befestigungslaschen) zur späteren Fixierung des kompletten Transformators.
Für Bestellungen Typenbezeichnung und Bestell-Code angeben.

Gehäuse für M, EJ, UJ

Gehäuse d für M, EJ Spulenkörperelemente

Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C). Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.
Die Sortierung der Gehäuse erfolgt nach Bauart und -größe. Die Spulenkörperelemente werden jeweils von zwei Seiten in das Gehäuse eingeschoben.

Für die Einhaltung der Kriech- und Luftstrecken zwischen der Primär- und Sekundärwicklung sowie den Wicklungen zum Blechkern ist mit der Anwendung der Bauform B ein Gehäuse d notwendig.
Für Bestellungen Typenbezeichnung und Bestell-Code angeben.

Gehäuse für M, EJ

Gehäuse g für M, EJ, UJ Spulenkörperelemente. Gehäuse c für M Spulenkörperelemente.

Die Gehäuseelemente sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, p6g (RTI Dauergebrauchstemperatur +125°C).
Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und Ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in m/inch.

Die Sortierung der Gehäuse erfolgt nach Bauart und -größe. Für die Einhaltung der Kriech- und Luftstrecken zwischen den Wicklungen zum Kernblech sind mit der Anwendung der Bauform C zwei Gehäuseelemente g bzw. zwei Gehäuseelemente c notwendig.
Für Bestellungen Typenbezeichnung und Bestell-Code angeben.

Gehäuse für M, EJ, UJ

M-EI-UI Bestellbeispiel

Alle Detail-Angaben, die zur korrekten Ausführung Ihrer Bestellung notwendig sind, entnehmen Sie bitte dem Bestellbeispiel (pdf-Datei).

Bestellbeispiel

Ergänzende Produktinformationen

Erläuternde bzw. weitergehende Informationen zu dieser Spulenköper-Serie entnehmen Sie bitte der anhängenden pdf-Datei.

- Information zur M-EI-UI-Serie
- Erläuterung zu Schutzklasse-Ausführungen A (xyi) und B (xyd)
- Erläuterung zur Schutzklasse-Ausführung C (xyg/xyc)
- Übersicht der Lötstifte und Lötschwerter
- Informationen zum NORWE-Thermoclip
- Kernbleche
- Kunststoffmaterialliste
- Beschreibung über Strahlenvernetzung

M-EI-UI Produkt-Infos