EFD-Reihe

Mit diesem Spulenkörper - Katalag informieren wir Sie über die gesamte Produktpalette der EFD-Reihe

Die EFD-Baureihe (Economic Flat Design) wurde für Anwendungen entwickelt, bei denen niedrige Trafo-Bauformen gefordert werden. Die Ferritkerne entsprechen im wesentlichen der klassischen E-Reihe, haben jedoch einen abgeflachten, tieferliegenden Mittelschenkel, damit der Wicklungsaufbau innerhalb des Spulenkörpers und der Ferritkernhälften eingebettet wird.

Wir liefern dazu Spulenkörper aus hochqualifizierten Kunststoffen genau so, wie sie zu Ihrer individuellen Fertigung passen. Die notwendigen Federklammern zur Befestigung der Ferritkernhälften finden Sie ebenfalls in diesem Katalog.

Werden im Rahmen der Weiterverarbeitung Hochtemperaturlöttechniken eingesetzt, empfiehlt sich die Verwendung von strahlenvernetzten Thermoplastwerkstoffen - wir informieren und beraten Sie gerne.

Unsere umfangreiche Palette an Spezialformen erlaubt durch einfaches Auswechseln von Formeinsätzen nahezu uneingeschränkte konstruktive Veränderungen der Bauteile nach Ihren Vorgaben.

Als weiteren Vorteil für Sie ermöglicht dieses Baukastensystem eine extrem kurze Herstellungszeit der Spritzgussformen zu äußerst günstigen Konditionen.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

EFD - Spulenkörper mit z6-Lötstiften

Die Spulenkörper sind aus glasfaserverstärktem Polyethylenterephthalat PET, rtg nat. (RTI Dauergebrauchstemperatur +155°C). Lötstiftmaterial ist Zinnbronze, verzinnt. Maximale Löttemperatur 300/350°C bis 2 Sekunden.
Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und -ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.

Die Spulenkörper weisen gerade eingepresste z6-Lötstifte auf und eignen sich somit für eine radiale Anwicklung der Drahtenden. Dabei können bei der Verwendung von dünnen Drähten extrem kurze Lötzeiten realisiert werden. Zur Produktausstattung gehören neben Drahtführungs- und Zugentlastungszapfen auch Abstandshalter zur Printplatte. Letztgenannte verhindern Blindlötungen durch abgedeckte Printlöcher.

EFD 15 - EFD 30

EFD - Spulenkörper mit z8-Lötstiften

Die Spulenkörper sind aus glasfaserverstärktem Polyamid PA66, A3X2G10 (RTI Dauergebrauchstemperatur +115°C). Lötstiftmaterial ist Zinnbronze , verzinnt. Maximale Löttemperatur 350°C bis 2 Sekunden.
Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und -ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.

Die Spulenkörper weisen gerade eingepresste, stabile z8-Lötstifte auf und eignen sich somit für eine radiale Anwicklung der Drahtenden. Dabei können besonders dicke Drähten verwendet werden. Zur Produktausstattung gehören neben Drahtführungs- und Zugentlastungszapfen auch Abstandshalter zur Printplatte. Letztgenannte verhindern Blindlötungen durch abgedeckte Printlöcher.

EFD 15 - EFD 30

EFD Vergussgehäuse

Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polyethylenterephthalat PET, rtg nat. (RTI Dauergebrauchstemperatur +155°C).
Sondermaterialien - z.B. Strahlenvernetzung - und -ausführungen auf Anfrage, Abmessungen in mm/inch.

Die Abmessungen der Gehäuse sind entsprechend für die Spulenkörper ausgelegt. Alle Standard EFD-Spulenkörper sind mit geraden z6 oder alternativ mit z8 Lötstiften bestückt. In Verbindung mit dem Gehäuse ist ein 1 mm/0.039 inch längerer Lötstift am Spulenkörper vorgesehen.

EFD Vergussgehäuse

Spannbügel SB-EFD

Für die Verbindung von Ferritkernhälften können Kleber (Araldit) verwendet werden, die bis zur Aushärtung unter Druck stehen sollen. Vorteilhafter und rationeller sind leicht montierbare Spannbügel SB aus Stahl, die zum Zusammenhalten von Ferritkernhälften geeignet sind. Der Klammerdruck ändert sich bei Schwankungen der Betriebstemperatur nicht, da die Klammern den gesamten Ferrit umschließen.

Pro Kernsatz und Spulenkörper ist ein Spannbügel erforderlich. Für die zusätzliche Verbindung mit dem Spulenkörper und gegen Frequenzgeräusche ist ein Tropfen Kleber zu verwenden. Abmessungen in mm/inch.
Für Bestellungen Typenbezeichnung und Bestell-Code angeben.

SB-EFD 15 - SB-EFD 30

EFD Bestellbeispiel

Alle Detail-Angaben, die zur korrekten Ausführung Ihrer Bestellung notwendig sind, entnehmen Sie bitte dem Bestellbeispiel (pdf-Datei).

EFD Bestellbeispiel

Ergänzende Produktinformationen

Erläuternde bzw. weitergehende Informationen zu dieser Spulenkörper-Serie entnehmen Sie bitte der anhängenden pdf-Datei.

- Informationen zur EFD-Serie
- Übersicht der Lötstifte für die EFD-Reihe
- EFD Ferrit-Kerne
- Kunststoffmaterialliste

EFD Produkt-Infos